Alles begann 39 Jahre und fast 9 Monate vorher. Im September 1949 erfolgte in Zwickau der Anpfiff zum ersten Oberligaspiel der Geschichte.

Bildrechte liegen bei FuWo

Als sich die nur 2.600 Zuschauer nach dem Schlusspfiff vom Georgi-Dimitroff-Stadion in Richtung eigene vier Wände aufmachten, war es sicherlich für viele fast unvorstellbar, dass in den nächsten Jahren Fussball in Zwickau maximal zweitklassig, eher meist noch mindestens eine Liga tiefer gespielt wird. Es bleibt somit das bis heute letzte Spiel in der obersten Spielklasse.

Bildrechte liegen bei Frank Kruczynski

Der 3. Juni ist in der Zwickauer Fussballgeschichte dabei auch neun Jahre später wieder im Blickpunkt. So fand am 03.06.1998 das bisher letzte Heimspiel in der 2. Liga statt. Gegner im Westsachsenstadion war Eintracht Frankfurt.

(Fotos: 1 FuWo 23/1989, Titelbild sowie Bild 2 Frank Kruczynski)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.