Letzter Spieltag der Saison 1991/92. Der FSV stand bereits als Meister fest, wollte aber auch im letzten Saisonspiel seine Bilanz weiter ausbauen. 15 Siege und ein Remis lautete die Heimspielbilanz vor dem Duell gegen Wismut Aue. Zahlreiche Legende, die ihr alle auch am Samstag gesehen habt, nahmen die Glückwünsche des Verbandes entgegen. Bernd Tipold erzielte den Führungstreffer in der 22. Minute, Reichel glich fünf Minuten später aus. Trotz klarer Überlegenheit der Zwickauer in Halbzeit zwei gelang kein weiteres Tor. Die zweite Punkteteilung in einem Heimspiel nach dem Remis gegen Markkleeberg im November 1991. Bemerkenswert auch noch das davor und danach unerreichte Torverhältnis von 85:18 in 34 Spielen.

Bildrechte liegen bei Frank Kruczynski
Bildrechte liegen bei FuWo
Bildrechte liegen bei FuWo

Zum Trikot-Dienstag bleiben wir in der gerade beendeten Saison. Unser heutiges wurde von Maik Könnecke getragen. Mit Ronny König und Johannes Brinkies gehört er zu jenen Spieler, die nach dem Aufstieg in die 3. Liga im Sommer 2016 nach Zwickau wechselten und auch das 7. Jahr miterleben werden.

Habt ihr auch noch Schätze zuhause und möchtet euren Beitrag zum Museum leisten, dann meldet Euch hier per PN oder per Mail an Info@zwickauer-fussballgeschichten.de Wir sind natürlich weiterhin auf der Suche nach verschiedenen Raritäten, um unsere Vereinsgeschichte ausführlich zu erzählen.

Euer Zwickauer Fussballgeschichten e.V.

(Fotos: Titelbild, sowie Bild 1 Frank Kruczynski, 2-3 FuWo 41/1992, 5-6 Zwickauer Fussballgeschichten e.V.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.