Die Zweite Mannschaft feierte nach 13 Jahren die Rückkehr in die Landesliga Sachsen. Am 19.06.1999 war mit der Heimniederlage gegen Rodewisch die Zeit in der Landesliga vorbei, was damals den Abstieg aus der Fünftklassigkeit bedeutete. Es dauerte bis in den Juni 2012, als den Mannen um Alexander Köcher der Aufstieg durch einen 3:0 Auswärtssieg gelang.

Bildrechte liegen beim Zwickauer Fussballgeschichten e.V.

Gut 400 Zwickauer unter den 607 Zuschauern im Thalheimer Waldstadion sahen in Minute 19 das 0:1 von Troschke. Nach gut 60 Minuten erhöhte erst Robin Hölzel und kurz danach Andreas Opitz auf 0:3. Großer Jubel unter den zahlreich mitgereisten Fans. Nach dem Aufstieg der Ersten Mannschaft in die Regionalliga nun der Aufstieg der Zweiten. Die durfte zukünftig gegen Chemie Leipzig, Bischofswerda oder Hohenstein-Ernstthal in Punktspielen antreten.

Bildrechte liegen beim Zwickauer Fussballgeschichten e.V.

Für euch haben wir die Aufstellung herausgesucht. Folgende Spieler liefen in Thalheim auf: Seyfarth – Müller, Franke, Fischer, Seidel (ab 80. Albert) – Papkalla (ab 77. Thomas), Röhr, Fugmann, Troschke – Opitz (ab 71. Mitzscherling), Hölzel

(Fotos: 1-2 Zwickauer Fussballgeschichten e.V.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.