Im Sommer 2019 wechselte Maurice von der Zweiten Mannschaft von Hannover 96 nach Zwickau. In seiner ersten Saison einer der Stammspieler, spielte er in seinem zweiten Jahr in Zwickau am 28.11.2020 bei der Heimniederlage gegen den heutigen Gegner 1.FC Magdeburg letztmalig über 90 Minuten.

Bildrechte liegen bei Frank Kruczynski

Insgesamt stehen 44 Pflichtspiele für ihn zu Buche. Ein Highlight sicherlich sein Hammer mit dem Pausenpfiff aus knapp 30 Metern zum 1:1 Ausgleich im Heimspiel gegen 1860 München. Die gut 6.700 Zuschauer im Stadion ahnten noch nicht, dass sie kurz danach Spiele nur noch im TV oder Radio verfolgen konnten.

Bildrechte liegen bei Frank Kruczynski

Ein weiteres „Highlight“, auf welches er sicherlich gern verzichtet hätte, war das Heimspiel gegen den KFC Uerdingen im Oktober 2020. Ein Jahr zuvor trug er sich bei der 1:2 Heimniederlage gegen die Krefelder noch als Torschütze in die Statistik ein, sollte 2020 bereits nach 4 Minuten das Spiel für ihn beendet. Nach einem Zweikampf erhielt er eine Rote Karte und ist damit in der Statistik der schnellsten Platzverweise der Zwickauer Historie weit vorn angesiedelt.

(Fotos: Titelbild, sowie Bild 1 und 2 Frank Kruczynski)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.